Ich will ‘was mit Informatik machen. Und jetzt?

QAware Informatik studieren fördern IT Berufswahl

14.08.2018

Wie finde ich heraus, welcher IT-Beruf der Richtige für mich ist?

Demnächst startet die Immatrikulation für das Wintersemester 2018/2019. Einige werden sich für Informatik oder ein benachbartes Fach einschreiben – mit Vorfreude, mit bestimmten Erwartungen und vielleicht auch mit der Frage, ob das der richtige Berufsweg für sie ist.

Diese Frage sollte man sich nicht erst auf dem Weg zur Einschreibung stellen. Wer sich für Informatik interessiert oder sogar begeistert, schnuppert am besten frühzeitig in die Arbeitswelt von Softwareingenieurinnen und -ingenieuren hinein – zum Beispiel so:

Wie bekomme ich als Schülerin oder Schüler Einblicke in das Berufsfeld Informatik?

Unser Schülerstipendium Informatik richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassen im Raum München. Sie erhalten für 1-2 Jahre einen tiefen Einblick in den Alltag von Softwareingenieurinnen und -ingenieuren. Mehr Infos zur Bewerbung gibt es hier.

Schülerstipendiatinnen und -stipendiaten erhalten bei uns die Chance auf einen bezahlten Ferienjob. Darüber hinaus können wir einer begrenzten Anzahl von Schülerinnen und Schülern ab der 10. Klasse ein Praktikum bieten.

Einer unser Gründer und Geschäftsführer, Josef Adersberger, geht regelmäßig als Informatikbotschafter in Schulen. Im Rahmen der Initiative Informatik studieren! berichtet er dort über seinen Karriereweg als promovierter Informatiker und Gründer eines IT-Systemhauses – und versucht seine Begeisterung für Informatik weiterzugeben. Gerne kommt er auch an Ihre/eure Schule.

Auch der Bundeswettbewerb Informatik (BWInf) ist ein gutes Tool, um herauszufinden, ob Informatik Spaß macht. Wir unterstützen den Wettbewerb jedes Jahr mit einem ganztägigen Workshop für BWInf-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer, die in der ersten Wettbewerbsrunde erfolgreich waren. Mitmachen lohnt sich!

Wie sammle ich während meines Studiums Kontakte und Erfahrungen in der IT-Branche?

Unsere Mitarbeitenden halten seit Jahren Vorlesungen und Gastvorträge an verschiedenen Universitäten und Hochschulen – und bringen nicht nur Theorie, sondern auch praxisnahe Beispiele aus ihren Jobs mit in den Hörsaal.

Darüber hinaus betreuen wir Bachelor- und Master-Thesen, unterstützen Promotionswillige und bieten Plätze für Werkstudenten und -studentinnen. Wir freuen uns auf Bewerbungen.

Wer uns vorher kennenlernen möchte: Wir sind jedes Jahr auf verschiedenen Karrieremessen. Und wir veranstalten regelmäßig Meetups an unseren Standorten München und Mainz. Aktuelle Termine gibt es in unserem Eventkalender.

Auch das Deutschlandstipendium bietet Kontakte in die Arbeitswelt. Wir unterstützen Stipendiatinnen und -stipendiaten der Universität Augsburg und laden sie regelmäßig zu unseren Veranstaltungen ein.

 

Bild: Sabine Jakobs