Manege frei: QAfamily begeistert bei erster eigener Zirkusvorstellung

QAfamily 2017 Zirkusevent

13.07.2017

„Informatiker sind die Rockstars der Digitalisierung“, ist QAware Geschäftsführer Josef Adersberger überzeugt. Dass sie auch als Zirkusartisten eine gute Figur machen, zeigte sich am ersten Juli-Wochenende beim alljährlichen „QAfamily“-Event.

Wie jedes Jahr lud QAware alle Mitarbeiter und ihre Familien zu einem Wochenende ein vollgepackt mit gemeinsamen Aktivitäten, gutem Essen und ganz viel Spaß. Es fand dieses Mal in Aalen und somit ziemlich genau in der Mitte zwischen den beiden QAware Standorten München und Mainz statt. Nach einem gemütlichen Start am Freitagabend mit gemeinsamen Abendessen und Ausklang an der Bar stand der Samstag ganz im Zeichen der ersten QAware Zirkusvorstellung: In Zusammenarbeit mit professionellen Zirkusartisten (inkl. den Weltmeistern im Jonglieren) übten die Teilnehmer – von den Geschäftsführern bis zu den Kindern – in mehreren Workshops Jonglieren, Diabolo, Poi, Flower Sticks, Tellerdrehen, Zauberei u.v.m. Beim Abendessen war die Anspannung vor der großen Zirkusvorstellung nicht nur bei den Kleinsten zu spüren. Denn kurz darauf war es so weit, das große Zirkuszelt füllte sich und es hieß „Manege frei“ für die QAware Jongleure, Zauberer und Artisten – tosender Applaus nach jeder Einlage! Über die dargebotenen Kunststücke (und den ein oder anderen missglückten Trick) wurde noch weit in den Abend hinein und auch beim gemeinsamen Frühstück am Sonntag rege gefachsimpelt, bevor sich die Teilnehmer auf den Heimweg machten.

Die QAware Zirkusvorstellung war ein voller Erfolg – nicht zuletzt, weil wieder einmal alle Mitarbeiter (und ihre Familien) an einem Strang gezogen haben. Dieser besondere Zusammenhalt im Team wurde auch vor kurzem beim Great Place to Work® Ranking der besten deutschen Arbeitgeber bestätigt. Hier erzielte QAware zum zweiten Mal in Folge den 1. Platz unter allen Arbeitgebern der ITK-Branche mit 50-100 Mitarbeitern.