Innovativ durch Forschung

QAware Stifterverband Forschungssiegel

21.08.2017

QAware erhält Forschungssiegel des Stifterverbands

Wie viel investiert die deutsche Wirtschaft in Forschung und Entwicklung (FuE) und damit in die Zukunft unseres Landes? Dieser Frage geht der Stifterverband im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung jedes Jahr in einer großen FuE-Erhebung nach. Die Daten werden in geraden Jahren als Stichprobe, in ungeraden Jahren als Vollerhebung unter allen forschenden Unternehmen und Instituten Deutschlands gesammelt. Die letzte Vollerhebung belegte das stärkste Wachstum seit Beginn der Umfrage: 62,4 Milliarden Euro investierten deutsche Unternehmen im Jahr 2015 in eigene Forschung und Entwicklung.

Alle zwei Jahre vergibt der Stifterverband zudem das Siegel Innovativ durch Forschung an Unternehmen, die einen außergewöhnlichen Beitrag zu Forschung und Innovation leisten. Das Siegel würdigt die besondere Bedeutung dieser Unternehmen für Staat und Gesellschaft.

Auch die QAware engagiert sich seit vielen Jahren in zahlreichen Forschungsprojekten mit Hochschulen und Universitäten. Die Ergebnisse werden nicht nur publiziert, sondern regelmäßig in der täglichen Projektarbeit angewendet. Beispiele sind der unternehmensweit eingesetzte Software-Leitstand sowie Design for Diagnosability als neues Architekturprinzip. Für diese Leistungen wurde der QAware Ende 2016 das Forschungssiegel des Stifterverbandes verliehen – ein außerordentlicher Erfolg für das nur 90 Mitarbeiter zählende Unternehmen.

 

Zum Stifterverband

Der Stifterverband hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1920 zu einem großen Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft entwickelt. Unter den rund 3.000 Mitgliedern sind DAX-Konzerne, Mittelständler, Unternehmensverbände, Stifter und engagierte Privatpersonen. Als einer der größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland gehört es zu seinen Aufgaben, das deutsche Forschungs- und Innovationssystem zu bewerten und zu fördern.